Christopher Wallis - Near enemies of the truth

Near enemies of the truth, damit gemeint sind Sichtweisen, innere Haltungen und Glaubenssätze, die uns oft so "richtig" vorkommen oder sich so stimmig anfühlen, scheinbare Selbstverständlichkeiten und innere Gewissheiten, denen wir oft so gern folgen, wie z.B. "folge Deinem Herzen (bzw. deinem Bauchgefühl)!" oder "liebe dich selbst" etc..

Christopher Wallis räumt in seinem umfassenden Werk mit einer Fülle von Irrtümern auf, die sich um solch scheinbar konsensfähige Narrative ranken. Als Beispiel hier ein Textauszug (mit KI aus dem Englischen übersetzt):

"... Was ist also die spirituelle Wahrheit, für die "Liebe dich selbst" fast ein Feind ist? Es ist sehr schwer, sie in Worte zu fassen, aber der Versuch ist es wert. Sie hat nichts damit zu tun, dass du dein inneres Kind liebst, dass du glaubst, etwas Besonderes zu sein, oder dass du deine kulturelle Identität wertschätzt. Es ist etwas viel Weicheres und Subtileres als das, und letztlich viel wirkungsvoller.
Es geht darum, keinen Teil von dir, keine Emotion, keinen Impuls, kein Gefühl und keine Erinnerung mehr abzulehnen oder zu verleugnen, bis deine Selbstakzeptanz so vollständig und tiefgreifend ist, dass diese verschiedenen Strömungen deines Wesens nicht mehr als trennbare Teile angesehen werden, sondern in das zentrale Selbst integriert werden. Alles in der inneren Landschaft des Erlebens wird vollständig zugelassen, ja sogar willkommen geheißen. Es wird nicht gutgeheißen, nicht mit ihm identifiziert, sondern es darf so sein, wie es ist, und zwar liebevoll. Jeder Erfahrungsstrom darf sich durch das Körper-Geist-Feld bewegen, und so wird das zentrale Selbst durch die Verschmelzung all dieser zuvor verbannten und abgelehnten Teile verstärkt, bis das zentrale Selbst zum ganzen Selbst, zur Ganzheit geworden ist und man sich als nahtlose Einheit erfährt: völlig ungeteilt. Alle Geschichten rund um Schmerz, Traurigkeit, Glück und Unbehagen verschwinden angesichts des Wunsches, mit der eigenen Lebensenergie in ihren zahllosen verschiedenen Formen vertraut zu werden. Schuldzuweisungen an andere und an sich selbst fallen weg, der Impuls, ein Selbstbild auf der Grundlage emotionaler Erfahrungen zu konstruieren, fällt weg und der Atem bewegt sich tiefer und freier. Kein Aspekt der Erfahrung wird abgewehrt oder verleugnet: Alles darf sein und sich durchsetzen. Das ist wahre Selbstliebe.
Dann beginnt nach und nach, mehr und mehr, eine tiefe Dankbarkeit für die eigene Existenz. Eine Ehrfurcht vor der Tatsache des Seins selbst. Dann entdeckt man, dass Liebe nicht wirklich ein transitives Verb ist, das ein Objekt erfordert; dass es nicht darum geht, sich selbst zu lieben, sondern vielmehr darum, zu entdecken, dass du auf der tiefsten Ebene deines Seins Liebe bist, und die Liebe, die du bist, manifestiert sich als totale Akzeptanz all dessen, was in deinem inneren Erleben auftaucht. Wenn du genug Zeit hast, führt diese Akzeptanz ganz natürlich zu Integration und Ganzheit.
Das ist etwas, das weit über Selbstwertgefühl oder Selbstanerkennung hinausgeht. Diese Liebe geht schließlich über das Selbst hinaus und mündet in eine tiefe Liebe für die gesamte Existenz: das Sein selbst.
So kannst du feststellen, ob du wirklich Selbstliebe empfindest:

Geht diese Wertschätzung des Wunders deiner eigenen kostbaren Existenz in eine allmählich wachsende Ehrfurcht vor allen Wesen über?
Wenn nicht, handelt es sich vielleicht nur um ein mentales Konstrukt der Selbstliebe, etwa eine Selbstanerkennung oder ein Eigenlob - bestenfalls ein Feind der Wahrheit.
Möge jede/r von uns erkennen, dass unser Wert durch unsere bloße Existenz bewiesen ist und dass kein weiterer Beweis nötig ist. Mögen wir erkennen, dass das, was wir alle gemeinsam haben, das, was wir nicht haben, bei weitem überwiegt. Mögen wir einander in erster Linie als Menschen sehen und den natürlichen Fluss der Liebe und des Mitgefühls, der sich daraus ergibt, zulassen und feiern!..."

Weitere  "nahe Feinde der Wahrheit", auf die Christopher Wallis u.a. aufmerksam macht:

  • "Folge deiner GlückseligkeitNear Enemies of the Truth
  • Sprich deine Wahrheit darüber
  • Sei dein bestes Selbst
  • Sei im richtigen Moment
  • Höre auf dein Herz
  • Alles geschieht aus einem bestimmten Grund
  • Alles geschieht zum Besten
  • Finde die Bestimmung deiner Seele
  • Du erschaffst deine eigene Realität
  • Du kannst wählen, wie du reagierst
  • Negative Energie (und negative Emotionen)
  • Energieheilung
  • Ich bin mein eigener Guru
  • Alle Wege führen zum selben Ziel
  • Das Universum gibt mir ein Zeichen und ich gehe mit dem Strom
  • Erleuchtung"

Ein überaus gehaltvolles Buch, das leider bisher nicht in deutscher Übersetzung erhältlich ist.